Blick über die Kirchenbänke in den Saal des Hauptschiffs - mit Ringleuchten an der Decke der Kirche

Kunde | Evangelische Kirchengemeinde

Ort | Ortrand (Brandenburg)

Produkte | TheO Ringleuchten, LED-Linienleuchten, Richtpots

Die wunderschöne Stadtkirche St. Barbara wurde von Benjamin Schimmer (1563 – 1565) und dem Erbauer der Dresdner Frauenkirche George Bähr  (1728 – 1732) umgebaut und saniert. Das Innere der denkmalgeschützten Kirche wurde durch Friedrich Press in den Jahren 1986 – 1988 nach dem Motiv “Durch Leiden zur Auferstehung” gestaltet. Die spätgotische und dreischiffige Hallenkirche befindet sich in Ortrand im Süden Brandenburgs und wird von der evangelischen Kirchengemeinde genutzt. Unsere Lichtmanufaktur wurde mit der Erstellung eines Lichtkonzepts und der Erneuerung der inneren Kirchenbeleuchtung beauftragt. Hierbei galt es natürlich die Vorgaben des Amtes für Denkmalschutz zu beachten und die besondere Architektur in die Lichtplanung einzubeziehen. Im Hauptschiff der Kirche wurden zwei große TheO Ringleuchten (3000) installiert, die für eine optimale Ausleuchtung der Kirchenbänke und somit der Kirchengemeinde sorgen. Unter den Emporen wurden unsere LED-Linienleuchten “Die laufende Linie” flächenbündig angebracht. Weitere Linienleuchten wurden für die Beleuchtung der Orgel (Arno Voigt / Bad Liebenwerda) und der imposanten Säulen benutzt. Die Bühne wird von zwei Richtspots in Szene gesetzt. In der Winterkirche sorgen 12 kleinere TheOs (300) für eine atmosphärische Aufwertung.

 

 

 

Jetzt teilen!
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print