1. start
  2. >
  3. leuchtstoff

leuchtstoff*

manufaktur für licht und design

Qualität | Innovation | Individualität

Wir entwickeln Leuchten

über uns*

leuchtstoff* ist spezialisiert auf die Herstellung architektonischer Leuchten. Wir statten Räume und Gebäude jeglicher Art aus und ermöglichen dem Betrachter mit Hilfe unserer Produkte eine differenzierte Wahrnehmung des Gegebenen. Wobei es unser Anspruch ist, das beste Licht für Mensch und Umwelt zu liefern. Das wir insbesondere mit unserer Ringleichte TheO und den hochwertigen Designleuchten unserer Zulieferer auf dem richtigen Weg sind, um diesem Anspruch zu genügen, zeigt unser Erfolg, der sich inzwischen über die regionalen Grenzen hinaus erstreckt.

Im Jahr 2015 haben wir unsere Ringleuchte TheO zur Marktreife gebracht, die nunmehr im Mittelpunkt unseres kreativen Schaffens steht. TheO zeichnet sich durch ein schlankes Gehäuse, eine dennoch maximale Lichtausbeute aus und stellt zugleich einen individuellen, unter den Prinzipien der Nachhaltigkeit entwickelten Designgegenstand dar.

In TheO verbinden sich Funktion und klares, puristisches Design. Der Leuchtkraft verdankt TheO moderner, umweltbewusster LED-Technologie, die eine Lichtfarbe produzieren kann, welche natürlichem Licht immer ähnlicher wird. Aufgrund seiner Mannigfaltigkeit sowohl im Hinblick auf das erfasste Lichtspektrum als auch mit Blick auf die Einsatzmöglichkeiten inspiriert uns TheO zu immer neuen innovativen Beleuchtungsideen.

Gut zu wissen: Im Rahmen unserer Expertise nehmen wir auch Lichtmessungen vor. Wir erstellen EULUMDAT-Dateien und stellen sie den Lichtplanern zur Verfügung.

Als regionales Unternehmen haben wir auch in „unserer“ Stadt und in der Umgebung etliche Lichtmarken gesetzt. So hat leuchtstoff* den „Durchgang“ in der Sprem, das Beleuchtungskonzept am E-Werk realisiert, den ARVATO Bertelsmann Lichttunnel, die Lichtinstallation am Amtsteich sowie die Beleuchtung des Bismarkturms in Burg (Spreewald) oder des Hochhauses am Ufer des Senftenberger Sees, um nur einige unserer regionalen Projekte zu nennen.

Neben diesen Lichtmarken hat leuchtstoff* mit einer außergewöhnlichen und zugleich eindrucksvollen PR-Kampagne auf sich aufmerksam gemacht. Zielstellung war es mit der Ringleuchte TheO Cottbus „zu erleuchten“. In Zusammenarbeit mit heimischen Fotografen wurden und werden auch künftig Motive bzw. Cottbuser Persönlichkeiten und  Orte abgelichtet und in Szene gesetzt. Die Kreativität von Stefan Restemeier als leuchtstoff*-Visionär kennt hier kaum Grenzen. Es begann 2017 mit dem „Sprung ins neue Jahr“ durch Baletttänzer Stefan Kulhawec, es folgten unter anderem Radsportler Nico Heßlich, der auf einem Rennrad mit zwei Leuchträdern fährt und Schauspieler Urs Rechn, dem mit TheO ein Heiligenschein verpasst wurde.

was leuchtstoff* ausmacht:

  • Wir sind ein europaweit erfolgreicher Hersteller von architektonischen Leuchten mit Spezialisierung auf Ringleuchten.
  • Unsere Proukte, speziell unsere beliebte Ringleuchte TheO, werden in unserer Lichtmanufaktur in präziser Handarbeit gefertigt.
  • Wir legen Wert auf einen schonenden Umgang mit Ressourcen und entwickeln daher langlebige Produkte, die wir unter Verwednung effizienter LED-Technologie herstellen.
  • Kurz auf den Punkt gebracht: Wir setzen unsern Focus auf die Entwicklung und Herstellung hochwertiger sowie optisch ansprechender Leuchten, die zugleich Nachhaltigkeitsaspekten entsprechen.

Stefan Restemeier ist der kreative Kopf von leuchtstoff*

Nach einer Ausbildung zum Industriemechaniker studierte Stefan Restemeier Architektur an der BTU Cottbus-Senftenberg, mit der er noch heute im Rahmen von in Praxisprojekten zusammenarbeitet. Die Gestaltungsmöglichkeiten mit Licht faszinierten ihn bereits während seiner Ausbildung.

2003 machte er sich als Designer in Cottbus selbständig. Die effiziente LED-Technologie ermöglichte es ihm, seine Ideen quasi unbegrenzt zu verwirklichen. Seit 2009 trägt sein Unternehmen den Namen leuchtstoff* und hat sich zu einer innovativen Leuchtenmanufaktur weiterentwickelt. Mit der Entwicklung der Ringleuchte TheO und Konzepten für individuelle Beleuchtungsideen machte er sich schnell über die Region hinaus einen Namen.

Als Designer legt Stefan Restemeier größten Wert auf Individualität. Seine Ringleuchten verbinden auf innovative Weise Design und Funktionalität – sie sind Kunstobjekt und Alltagsgegenstand zugleich, können in den Raum eingefügt werden oder ihn als Blickfänger regelrecht neu erschaffen. Die Inspiration für seine gestalterischen Ideen bezieht Stefan Restemeier aus Formen und Motiven in Natur und Alltag.

Bevor er sich auf die Entwicklung der Ringleuchte TheO und deren Gestaltungsmöglichkeiten spezialisierte, hatte seine Lichtmanufaktur leuchtstoff* bereits zahlreiche markante Gebäude rund um Cottbus aufgewertet. So setzte er etwa den Bismarckturm in Burg, das E-Werk in Cottbus und ein Hochhaus am Senftenberger See kreativ in Szene.

Der Lausitz als Unternehmensstandort von leuchtstoff* fühlt sich der gebürtige Nordrhein-Westfale seit langem verbunden. In der Zusammenarbeit von leuchtstoff* mit Zulieferern in Berlin und Brandenburg sieht Stefan Restemeier einen wichtigen persönlichen Beitrag zur wirtschaftlichen Stärkung der Region.

Unser Werdegang

2019 Neue Internetpräsenz

2017 Erweiterung Maschinenpark

steuerbar per APP durch die Besucher



2016 erste Interaktive Fassade zur Nacht der kreativen Köpfe

steuerbar per APP durch die Besucher

2015 Nominierung Designpreis Brandenburg für LED Ringleuchte TheO

diverse Veröffentlichungen

2014 Entwurf LED Ringleuchte TheO

erster Prototyp

2013 Umzug Büro

Vergrößerung, eigene Produktion

2012 erste Öffentliche Arbeit für die Stadt Cottbus entsteht

Durchgang Spremberger Straße
erste Arbeiten für Philip Plein

2009 Gründung leuchtstoff*

die ersten LED Designleuchten entstehen

2008 Gestaltung erster Shops überregional

Pier 14

2008 Akademischer Abschluss

Masterof Arts in Architektur

2005 Gestaltung erster Läden

Coffeeshop

2004 Entwicklung der ersten Designlampe

2003 Gewerbeanmeldung

Gestaltung der Bar im Club Sound